Hallo ihr Lieben,

soeben ist ein sehr schönes und ausführliches Interview zwischen Beate und mir online gegangen. Warum ich von einer Immobilienmaklerin zur Autorin wurde? Wie ich mit meinen Charakteren kämpfe? Was ich mir für die Zukunft wünsche ... und noch vieles mehr. Antworten findet ihr auf ihrem BeatesLovelyBooks-Blog - Interview mit Stephanie Madea

Beate hatte bereits im Januar "Lyon" - A.M.O.R. 01 rezensiert und mich überglücklich gemacht. Rezension "Lyon"

Nun sitze ich in meiner spärlichen Freizeit an "Auge um Auge" - Moonbow . Ihr möchtet wissen, was euch erwartet? Und bitteschön in anderen Worten als im Klappentext? Okay, hier etwas mehr Futter. :)

Euch erwartet eine spannende und abenteuerliche Geschichte. Ein paar junge Erwachsene gehen gegen eine Organisation (Moonbow=Mondregenbogen) an, um die Welt vor einer globalen Bedrohung zu bewahren.
Dieser mystische Thriller wird mit einer intensiven und romantischen Liebesgeschichte verwoben sein, in der es ordentlich knistern wird. Denn - ohne tiefe Gefühle geht bei mir nichts. :)

Teaser - auch zu finden hier
<class="gmr">
Zac und View fliehen aus einem Hochsicherheitslabor, in das man sie beide vor einigen Jahren aus Sicherheitsgründen gesteckt hat. Doch sind sie tatsächlich ein Risiko für die Menschen? Oder eher das, was das Labor aus ihren besonderen Fähigkeiten gewinnt?
Zac ist nicht normal.
View ist nicht normal … und ganz sicher ist dies auch nicht ihr richtiger Name.
Bevor sie Antworten auf die Spur kommen, nehmen skrupellose Jäger ihre Verfolgung auf und sie müssen immer weiter fliehen.
View, ohne etwas zu sehen …
Zac, ohne jemanden berühren zu wollen …
Zudem scheint View ihr Gedächtnis verloren zu haben.
Sie dürfen niemandem trauen, denn jeder könnte zu der geheimnisvollen Organisation Moonbow gehören, die ihnen das Leben raubte und scheinbar auch etwas mit der weltweiten Erblindung zu tun haben könnte.
Doch Views elementarstes Problem ist, dass sie nicht weiß, ob sie Zac überhaupt vertrauen darf. Denn er verschweigt ihr etwas …


Klappentext "Auge um Auge":
Menschen erblinden, wenn View ihnen in die Augen blickt. Ein Schock, als sich herausstellt, dass sie fortan zur Sicherheit aller isoliert in einem Hochsicherheitslabor leben muss – bis zu einer Begegnung, die nicht hätte sein dürfen. Zachary Veil zeigt ihr mit grausamer Gewissheit, dass ihr Leben eine einzige Lüge ist. Ihre Erinnerungen, ihr Name …
Zac und View fliehen und es folgen weitere bittere Erkenntnisse: Die Welt hat sich seit Beginn ihrer Behandlung verändert. Die Menschheit verliert das Augenlicht, eine Prophezeiung scheint sich zu bewahrheiten und View weiß nicht, ob sie ihrem einzigen Verbündeten Zac vertrauen darf. Ihre Gefühle sprechen für ihn, aber irgendetwas verbirgt er vor ihr. Ist er der Richtige im Kampf gegen ihre skrupellosen Verfolger?

Wer ihn noch nicht gesehen haben sollte, findet hier den Buchtrailer zu "Auge um Auge":



Das Erscheinungsdatum stimmt natürlich nicht mehr und auch der Preis ist ein anderer (pssst - günstiger :) )Hier findet ihr Auge um Auge - Moonbow auf der bookshouse Verlagsseite, dort ist der Status auch immer aktuell. Veröffentlichung soll sein im Oktober 2013.

Vielleicht möchtet ihr in der Vielzahl der Rezensionen zu meinen Vorgängerromanen "Sklave des Blutes","Schwur des Blutes","Schicksal des Blutes" und "Lyon" hineinschnuppern? Hier eine Liste aller Rezensionen. :)

Aktuelle News poste ich wie immer auf Facebook/Stephanie Madea und auf meinen Blog: Stephanie Madea's Blog. Ich freue mich immer sehr über Besucher und Post. :)

Eure
Stephanie Madea

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter